Gesundheitspsychologin & Systemische Beraterin

Über mich

  • Systemische Beraterin (DGSF) | Systemisches Institut Volkmar Abt Augsburg
  • Gesundheitspsychologie (Dr. phil.) | Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
  • Gesundheitsförderung und Prävention (M. Sc.) | Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
  • Integrative Gesundheitsförderung (B. Sc.) | Fachhochschule Coburg

Das bin ich

Dr. Hanna Hofmann

Geboren bin ich in einem kleinen, verschlafenen Ort in Unterfranken. 2011 hat es mich nach Ulm verschlagen. Die Stadt ist nun mehr und mehr zu meinem neuen Zuhause geworden. Neben meiner Arbeit, die ich wirklich total gerne mache, finde ich es ganz wunderbar zu lesen (am liebsten Krimis), auf meinem Balkon zu sitzen (auch gerne in der Sonne) oder auch zu backen.

Mehr über mich

Die Fragen „Was ist Gesundheit?“, „Wie entsteht sie?“ und „Was kann ich selbst tun, um mich wohl zu fühlen?“ haben mich schon immer interessiert und begeistert. Deshalb habe ich mich entschieden, Gesundheitsförderung (Bachelor FH Coburg, Master PH Schwäbisch Gmünd) zu studieren. Nach meinem Master war für mich klar: Ich möchte noch mehr wissen. Besonders die Gesundheitspsychologie und die Positive Psychologie haben es mir angetan. Wie entsteht Wohlbefinden? Gibt es individuelle Unterschiede im Erleben von Freude, Zufriedenheit, Gelassenheit, Glück? Wie können solche positiven Emotionen erzeugt werden und worauf haben sie einen Einfluss – beruflich, psychisch, körperlich und sozial? Mit diesen und weiteren Fragen habe ich mich in meiner Promotion beschäftigt. Wie viel es da zu lernen gibt! 

Je mehr ich über die Zusammenhänge und die Bedeutung von Gesundheit und allen Bereichen unseres Lebens erfahre, desto begeisterter bin ich.

In meiner Ausbildung zur systemischen Beraterin habe ich noch einen anderen Blickwinkel eingenommen. Hier habe ich gelernt, wie wichtig das persönliche Umfeld ist, wie ich Lebenserfahrung berücksichtigen kann und welche Bedeutung tiefliegende Glaubenssätze haben.

Ich möchte mein Wissen weitergeben: Und zwar im direkten Kontakt mit Menschen – als Beraterin, als Coach, als Referentin.

Hanna Hofmann Portrait
Blumen

„Sogar kleine Änderungen in unserem alltäglichen Verhalten oder in unserer Wahrnehmung können eine Aufwärtsspirale in Gang setzen!“

Ich möchte…

…mein Wissen weitergeben: Und zwar im direkten Kontakt mit Menschen – als

Coach in Ulm

Wissenschaftlerin & Dozentin

Meine Erfahrungen

Wissenschaftlerin im Bereich Gesundheitspsychologie

In meiner Forschungsarbeit hat mich besonders die Bedeutung von alltäglichem Verhalten für die mentale Gesundheit interessiert. Wie hängt unser Verhalten damit zusammen wie wir uns fühlen und was wir denken – sowohl im Privaten als auch auf der Arbeit? Und welche Bedeutung hat dabei die Persönlichkeit? Meine Erkenntnis: Sogar kleine Änderungen in unserem alltäglichen Verhalten oder in unserer Wahrnehmung können eine Aufwärtsspirale in Gang setzen, die uns Probleme lösen lässt, unsere Ressourcen stärkt und unser Wohlbefinden steigert – und zwar dauerhaft! Mehr Gesundheit und Zufriedenheit (privat oder am Arbeitsplatz) ist also möglich – für alle Personen!

Meine Veröffentlichungen

  • Hofmann, H., Groß, D., & Kohlmann, C.‑W. (2020). On the Role of Mental Health Activities for Teachers’ Work and Life. Applied Research in Quality of Life. Advance online publication. https://doi.org/10.1007/s11482-020-09885-4
  • Hofmann, H., & Kohlmann, C.‑W. (2019). Dimensionality of mental health activities in a German sample. Health Promotion International, 34(6), 1106–1116. https://doi.org/10.1093/heapro/day078
  • Hofmann, H., & Kohlmann, C.‑W. (2019). The Role of Positive and Negative Affectivity in Healthy and Unhealthy Work-Related Behavior and Experiences. European Journal of Health Psychology, 26(2), 56–67. https://doi.org/10.1027/2512-8442/a000030
  • Eschenbeck, H., Lehner, L., Hofmann, H., Bauer, S., Becker, K., Diestelkamp, S., Kaess, M., Moessner, M., Rummel-Kluge, C., & Salize, H.‑J. (2019). School-based mental health promotion in children and adolescents with StresSOS using online or face-to-face interventions: Study protocol for a randomized controlled trial within the ProHEAD Consortium. Trials, 20(1), 64. https://doi.org/10.1186/s13063-018-3159-5
  • Knauf, R.-K.; Hofmann, H. & Eschenbeck, H. (2018). Förderung von Lebenskompetenzen. In: C.-W. Kohlmann, C. Salewski & M. A. Wirtz (Hrsg.), Psychologie in der Gesundheitsförderung (S. 355-369). Hogrefe.
  • Hofmann, H.; Binder, K. & Kohlmann, C.-W. (2015). Körperbild von Jugendlichen: Theater als interdisziplinärer Ansatz der Gesundheitsförderung im Setting Schule, Zeitschrift für Theaterpädagogik, 67, 57-58.

Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

Seit 2015 darf ich angehende Pädagogen ausbilden. Mir ist es hier ganz besonders wichtig, neben klassischen Themen der Gesundheitsförderung (Bewegung, Ernährung und Entspannung) auch Wissen zu Stress und Stressmanagement, zur Förderung von Lebenskompetenzen und zur Ressourcenstärkung zu vermitteln. Ich kann dadurch nicht nur zukünftige Lehrkräfte stärken, unterstützen und vorbereiten, sondern auch indrekt ihre künftigen Schülerinnen und Schüler.

Los geht's

Termine ansehen

Buche den Termin für eine kostenlose, telefonische Erstberatung ganz einfach online. Im Kalender siehst Du alle verfügbaren Zeitpunkte.

Dr. Hanna Hofmann

Mehr über mich

Facebook Icon
Instagram Icon
Xing Icon
Logo Hanna Hofmann

Dr. Hanna Hofmann
beratung@hanna-hofmann.de
0163 174 9262
Schützenstraße 15 | 89231 Neu-Ulm